Details

Altern heute

Herausforderungen und Chancen
Forum Theologische Literaturzeitung (ThLZ.F), Band 41 1. Aufl.

von: Christian Grethlein

28,99 €

Verlag: Evangelische Verlagsanstalt
Format: PDF
Veröffentl.: 26.01.2024
ISBN/EAN: 9783374075720
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 156

Dieses eBook enthält ein Wasserzeichen.

Beschreibungen

Unübersehbar nimmt die Zahl alter und hochaltriger Menschen in unserer Gesellschaft zu. Die sich damit ergebenden Veränderungen werden im ersten Teil in folgenden Perspektiven skizziert: demografisch, biologisch, medizinisch, pflegerisch, psychologisch, soziologisch und sozial. Der zweite Teil reflektiert das Altern in biblischer Perspektive, einschließlich ihrer Wirkungsgeschichte, etwa im »Memento mori«-Konzept. Von da aus werden im dritten Teil exemplarisch handlungsorientierende Vorschläge entworfen; konkret zu den aktuellen Themen Ruhestand, Wohnen im Alter, Umgang mit Demenzkranken und Sterben im Alter. Den Abschluss bildet ein Ausblick: Altern in der Perspektive des Evangeliums – Herausforderungen und Chancen.

[Aging Today. Challenges and Opportunities]
It is impossible to ignore that the number of old and very old people in our society is increasing. The resulting changes are sketched in the first part from the following perspectives: demographic, biological, medical, nursing, psychological, sociological and social. The second part reflects on aging from a biblical perspective, including its impact in history, such as in the concept of »memento mori«. From there, in the third part, action-oriented suggestions are drafted as examples – specifically on the current topics of retirement, living in old age, dealing with dementia patients, and dying in old age. The conclusion is framed by an outlook: aging from the perspective of the Gospel – challenges and opportunities.
Christian Grethlein, Dr. theol., Jahrgang 1954, lehrte in Berlin und Halle und war von 1997 bis 2020 Professor für Praktische Theologie an der Evangelisch-Theologischen Fakultät in Münster. Von 2006 bis 2009 war er Vorsitzender des Evangelisch-Theologischen Fakultätentags. Von 2010 bis 2012 erhielt er die Opus-magnum-Förderung der VolkswagenStiftung. Bis 2017 hat er seit den 1990er Jahren die »Theologische Literaturzeitung« als Fachherausgeber im wiedervereinigten Deutschland entscheidend mitgeprägt.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Gott nicht allein lassen
Gott nicht allein lassen
von: Jürgen Ebach, Alexander Deeg, Christian Lehnert
PDF ebook
12,99 €