Details

Bildung und Würde

Religionspädagogische Reflexionen im interdisziplinären Kontext
Arbeiten zur Praktischen Theologie (APrTh), Band 52 1. Aufl.

von: Ina Schaede

19,99 €

Verlag: Evangelische Verlagsanstalt
Format: PDF
Veröffentl.: 06.05.2014
ISBN/EAN: 9783374038190
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 384

Dieses eBook enthält ein Wasserzeichen.

Beschreibungen

Was verdient Würde genannt zu werden? Wie ist Bildung auf Würde zu beziehen? Es zeigt sich: Weder kann ein unmittelbarer Rechtsanspruch auf Bildung aus dem Menschenwürdeprinzip abgeleitet werden, noch kann die Gottebenbildlichkeitsfigur als Begründung von Würde und Bildung im interdisziplinären Diskurs überzeugen. Allerdings lassen sich für einen vermittelten Zusammenhang von Würde und Bildung drei Begründungsmodelle identifizieren. Vor diesem Hintergrund untersucht diese Studie kritisch den Umgang mit der Würdethematik unter anderem in der Schulbuchliteratur und im EKD-Kerncurriculum. Es werden Kriterien zur kompetenzorientierten Auswahl von Inhalten entwickelt. Eine Synopse mit Auswertungsinterpretation dient der sachgerechten und didaktischen Orientierung.
Ina Schaede, Jahrgang 1979, studierte Evangelische Theologie und ist derzeit Vikarin der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers. Von 2009 bis 2012 war sie Wissenschaftliche Mitarbeiterin mit den Forschungsschwerpunkten Menschenwürde, Bildung und Kindheitsforschung am Lehrstuhl für Religionspädagogik der Universität Heidelberg. Die Autorin wurde mit dieser Arbeit im Jahr 2012 von der Theologischen Fakultät der Universität Heidelberg promoviert.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Warum Gott?
Warum Gott?
von: Wilfried Härle
EPUB ebook
12,99 €
Kirchenbilder und Menschenbildung
Kirchenbilder und Menschenbildung
von: Inge Kirsner
PDF ebook
29,99 €
Kirche im Dorf - Glaube im Alltag
Kirche im Dorf - Glaube im Alltag
von: Harm Cordes
PDF ebook
7,99 €