Details

Freiheit - Liebe - Gelassenheit

Anthropologische Fluchtpunkte der Theologie. Festschrift für Wilfried Engemann zum 65. Geburtstag
Arbeiten zur Praktischen Theologie (APrTh), Band 93 1. Aufl.

von: Bernhard Lauxmann, Frank Weyen, Ilona Nord, Frank M. Lütze

83,99 €

Verlag: Evangelische Verlagsanstalt
Format: PDF
Veröffentl.: 26.01.2024
ISBN/EAN: 9783374075379
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 348

Dieses eBook enthält ein Wasserzeichen.

Beschreibungen

Wie viel Anthropologie verträgt die Theologie? Für Wilfried Engemann sind Menschen um ihres Menschseins willen religiös. Freiheit, Liebe und Gelassenheit sind für ihn die anthropologischen Leitplanken einer zeitgenössischen Praktischen Theologie. Diese Festschrift ehrt den passionierten Theologen und würdigt sein theologisches Œuvre in all seinen Facetten. Die Beiträge vertiefen anthropologische Reflexionsperspektiven seiner Theologie und setzen markante theologische Argumentationsmuster kreativ fort. Sie reflektieren die Bedeutung der Freiheit im menschlichen Leben, widmen sich der zwischenmenschlichen Solidarität in der Kirche und erörtern den Mut als integralen Bestandteil christlicher Lebensführung. Mehr als zwanzig Theolog:innen, inspiriert von Engemann, beleuchten so das Menschsein des Menschen.

Mit Beiträgen von Michael Beintker, Katrin Burja, Christian Danz, Christian Grethlein, Klaas Huizing, Isolde Karle, Sebastian Kuhlmann, Bernhard Lauxmann, Rainer Liepold, Frank M. Lütze, Kristin Merle, Michael Meyer-Blanck, Ilona Nord, Johann Pock, Uta Pohl-Patalong, Martin Rothgangel, Jonas Simmerlein, Anne M. Steinmeier, Manuel Stetter, Frank Weyen und Jürgen Ziemer.

[Freedom – Love – Calmness]
How much anthropology can theology bear? For Wilfried Engemann, people are religious for the sake of being human. Freedom, love and serenity are for him the anthropological guiding principles of a contemporary practical theology. This book honors this passionate theologian and pays tribute to his theological œuvre in all its facets. The contributions deepen anthropological reflections on his theology and creatively continue distinctive patterns of theological argumentation. They reflect on the meaning of freedom in human life, address interpersonal solidarity in the church, and discuss courage as an integral part of Christian lifestyle. More than twenty theologians from present-related disciplines, inspired by Engemann, shed light on the human condition.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Gott nicht allein lassen
Gott nicht allein lassen
von: Jürgen Ebach, Alexander Deeg, Christian Lehnert
PDF ebook
12,99 €