Details

Gedenken und aktuelle Relevanz der Reformation

Eine Deutung der Reformation und ihrer Wirkungsgeschichte im Anschluss an Georg Wilhelm Friedrich Hegel
Arbeiten zur Systematischen Theologie (ASTh), Band 18 1. Aufl.

von: Jan Kingreen

89,99 €

Verlag: Evangelische Verlagsanstalt
Format: PDF
Veröffentl.: 03.11.2020
ISBN/EAN: 9783374067954
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 216

Dieses eBook enthält ein Wasserzeichen.

Beschreibungen

"Dies ist der wesentliche Inhalt der Reformation; der Mensch ist durch sich selbst bestimmt, frei zu sein." (Hegel, Vorlesung über die Philosophie der Weltgeschichte)
Was wird bei einem Reformationsjubiläum gefeiert? Wessen wird gedacht? Die Antwort auf diese Fragen bestimmt gleichzeitig das Wesen der Reformation.
Das vorliegende Buch fragt ausgehend von Georg Wilhelm Friedrich Hegels Geschichtstheorie nach den geschichtshermeneutischen Voraussetzungen einer Wesensbestimmung. Auf dieser Grundlage analysiert die Untersuchung dann die begriffliche Fassung und Funktion der Reformation in Hegels Philosophie und arbeitet die Deutungsfigur der freien Subjektivität als ›Prinzip des Protestantismus‹ heraus. Diese Wesensbestimmung ist nicht nur im Kern in reformatorischen Schriften angelegt, sondern gibt zum 250. Geburtstag Hegels auch einen Anstoß für einen gegenwartsrelevanten Zugriff auf die Reformation.

[Commemoration and Current Relevance of the Reformation. An Interpretation of ›Reformation‹ and its Impact History Referring to Georg Wilhelm Friedrich Hegel]
What is celebrated at a Reformation Jubilee? What is remembered?
The answer to these questions also determines the nature of the Reformation.
Based on Georg Wilhelm Friedrich Hegel's theory of history, this research asks for the hermeneutical prerequisites for a ›Wesensbestimmung‹. On this basis, the interpretation and function of ›Reformation‹ in Hegel's philosophy are analyzed. In addition, his conception of a ›principle of Protestantism‹ is identified. While this interpretation is verified by sources from the Reformation, it also gives an impetus to a contemporary interpretation of the Reformation.
Jan Kingreen, Dr. theol., Jahrgang 1988, studierte Evangelische Theologie in Göttingen und Berlin und absolvierte eine Ausbildung zum systemischen Berater, Coach und Supervisor. Seit 2019 ist er Gast-Vikar der Ev. Landeskirche Hannovers in der Ev. Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Religion and Aging
Religion and Aging
von: Andrea Bieler, Matthias Stracke, Angelika Veddeler
PDF ebook
31,99 €
Prostestant Traditions and the Soul of Europe
Prostestant Traditions and the Soul of Europe
von: Gijsbert van den Brink, Gerard den Hertog
PDF ebook
29,99 €