Details

Glaube und Bildung


Große Texte der Christenheit (GTCh), Band 10 1. Aufl.

von: Philipp Melanchthon, Armin Kohnle

11,99 €

Verlag: Evangelische Verlagsanstalt
Format: PDF
Veröffentl.: 01.03.2021
ISBN/EAN: 9783374068449
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 144

Dieses eBook enthält ein Wasserzeichen.

Beschreibungen

In der Geschichte des christlichen Denkens kommt Philipp Melanchthon (1497–1560) durchaus eigenständige Bedeutung zu. Zwar lernte er seine Theologie von Martin Luther, er verband sie jedoch mit der zweiten großen Denkströmung seiner Zeit, dem an der griechisch-römischen Antike orientierten christlichen Humanismus. Glaube und Bildung waren die beiden großen Lebensthemen des Reformators und Bildungsreformers Melanchthon. Die drei für die "Großen Texte der Christenheit" ausgewählten Schriften illustrieren Melanchthons Bildungsprogramm (Wittenberger Antrittsrede 1518), stellen ihn als evangelischen Theologen vor (Eine Summe der Christlichen Lehre an den Landgrafen von Hessen 1524) und thematisieren das für den Erfolg der Wittenberger Reformation so grundlegende Verhältnis zu Luther (Grabrede 1546).

[Philip Melanchthon. Faith and Education]
In the history of Christian thought, Philipp Melanchthon (1497–1560) is of quite independent significance. Although he learned his theology from Martin Luther, he combined it with the second great current of thought of his time, Christian humanism, which was oriented on Greek-Roman antiquity. Faith and education were the two great life themes of the reformer and educational reformer Melanchthon. The three writings selected for the "Great Texts of Christianity" illustrate Melanchthon's educational program (Wittenberg Inaugural Speech 1518), introduce him as a Protestant theologian (A Sum of Christian Teaching addressed to the Landgrave of Hesse 1524), and address the relationship to Luther that was so fundamental to the success of the Wittenberg Reformation (Funeral Speech 1546).
Armin Kohnle, Dr. phil., Jahrgang 1960, studierte Mittlere und Neuere Geschichte, Alte Geschichte und Evangelischen Theologie in Heidelberg und Cambridge, Promotion und Habilitation fanden in Heidelberg statt. Seit 2009 hat er den Lehrstuhl für Spätmittelalter, Reformation und territoriale Kirchengeschichte an der Theologischen Fakultät der Universität Leipzig inne. Kohnle ist Ordentliches Mitglied der Sächsischen Akademie der Wissenschaften. Die Lutherforschung gehört neben der allgemeinen Reformationsgeschichte und der sächsischen Territorialkirchengeschichte zu seinen besonderen Arbeits- und Publikationsfeldern.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Fastenaktion 2021: Themenheft zur Fastenaktion
Fastenaktion 2021: Themenheft zur Fastenaktion
von: 7 Wochen Ohne 2021
PDF ebook
12,99 €
Fastenaktion 2021: Themenheft zur Fastenaktion
Fastenaktion 2021: Themenheft zur Fastenaktion
von: 7 Wochen Ohne 2021
EPUB ebook
12,99 €
Fastenaktion 2021: Fastenlesebuch
Fastenaktion 2021: Fastenlesebuch
von: Susanne Breit-Keßler
EPUB ebook
8,99 €