Details

Kompetenzerweiterung im Alter

Eine Untersuchung der spezifischen Chancen von Mentoring-Projekten für die kirchliche Altenbildung
Veröffentlichungen des Diakoniewissenschaftlichen Instituts an der Universität Heidelberg (VDWI), Band 65 1. Aufl.

von: Ute Catrin Bührer

84,99 €

Verlag: Evangelische Verlagsanstalt
Format: PDF
Veröffentl.: 05.11.2021
ISBN/EAN: 9783374070220
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 312

Dieses eBook enthält ein Wasserzeichen.

Beschreibungen

Welchen Beitrag kann kirchliche Bildung für und mit Ältere(n) leisten, um die vielfältigen Kompetenzen Älterer sichtbar zu machen? Wie kann in Zeiten des demografischen Wandels Beteiligungsgerechtigkeit begünstigt werden? Wie kann digitale Exklusion im Alter verringert, wie das intergenerationelle Miteinander gefördert werden?
Die Autorin geht in vorliegender Monografie derlei Fragen nach – und entwickelt schließlich die Vision, Mentoring-Projekte mit Älteren als Keimzellen für generationenübergreifende Inklusions-Netzwerke zu gestalten. Hierdurch wird aufgezeigt, welches Potenzial dem Format des Mentoring innewohnt und: welchen Beitrag es leisten kann zur Wandlungs- und Innovationsfähigkeit von Kirche und zum Etablieren einer digitalisierten Zivilgesellschaft.

[Broadening Competences in Old Age. An Investigation into the Specific Chances of Mentoring Projects for Church Education of the Elderly]
What contribution can church education make for elderly people and with elderly people in order to make visible their diverse competences? How can we promote participatory justice in times of demographic change? How can we minimize digital exclusion in old age? How can we encourage intergenerational cooperation?
In this monograph, the author explores these questions and ultimately develops the vision of designing mentoring projects with the elderly as nuclei for cross-generational networks of inclusion. In this way we can see the potential inherent in the mentoring format, and the contribution this format can make to the church's capacity for change and innovation and to the establishment of a digitalized civil society.
Ute Catrin Bührer, Dr. phil., Jahrgang 1967, absolvierte ein Bachelorstudium der Sozialen Arbeit an der Evangelischen Hochschule Ludwigsburg, ein Masterstudium der Berufs- und organisationsbezogenen Beratungswissenschaft sowie ein Promotionsstudium der Diakoniewissenschaft an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg. Sie ist Bildungsreferentin der Stabsstelle Theologie & Ethik bei der Evangelischen Heimstiftung in Stuttgart und Lehrbeauftragte im Studiengang Soziale Arbeit an der Hochschule Esslingen.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Mitteilungen
Mitteilungen
von: Dietrich Sagert, Kathrin Oxen
PDF ebook
4,99 €
Gender, Religion, Heterogenität
Gender, Religion, Heterogenität
von: Antje Roggenkamp, Michael Wermke
PDF ebook
29,99 €
Glaubenslebenslauf-Imaginationen
Glaubenslebenslauf-Imaginationen
von: Konstanze Evangelia Kemnitzer
PDF ebook
29,99 €