Details

"Sagen, was Sache ist"

Versuche explorativer Ethik. Festgabe zu Ehren von Hans G. Ulrich
1. Aufl.

von: Gerard den Hertog, Stefan Heuser, Marco Hofheinz, Bernd Wannenwetsch

39,99 €

Verlag: Evangelische Verlagsanstalt
Format: PDF
Veröffentl.: 01.01.2018
ISBN/EAN: 9783374052905
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 348

Dieses eBook enthält ein Wasserzeichen.

Beschreibungen

&quote;Sagen was Sache ist&quote;. Mit dieser Festgabe machen Weggefahrten aus dem In- und Ausland den Versuch, Hans Ulrichs Programm einer &quote;explorativen Ethik&quote; weiterzuschreiben, wie dieses von Luthers beruhmtem Diktum gepragt ist. Explorative Ethik schreibt weder vor (&quote;normativ&quote;) noch zeichnet sie lediglich nach (&quote;deskriptiv&quote;); sie erkundet vielmehr, was ihr gegeben und aufgegeben ist. Auf dem Weg der Erkundung ist eine solche Ethik zugleich viatorisch, involviert und adventlich. Die Autoren erkunden Kerntraditionen der christlichen Ethik wie Nchstenliebe, Barmherzigkeit, Gerechtigkeit, gute Werke, Vergebung und Nachfolge, Grundsatzfragen wie &quote;Gut und Bse&quote; oder das Verhltnis vom Handeln Gottes und des Menschen sowie materialethische Bereiche wie die neuen Medien, Friedenspolitik oder Abfallverwertung. Zudem gibt es Werkstattberichte, die aus der Erfahrung des Unterwegsseins mit Hans Ulrich in interdisziplinren Kontexten berichten. [Saying what is the Matter. Attempts of Explorative Ethics]&quote;Saying what is the matter&quote;. In this Festschrift, national and international colleagues and companions present attempts inspired by Hans Ulrich's program of &quote;explorative ethics&quote;, as it has been shaped by Luther's famous dictum. Explorative ethics does neither prescribe nor merely describe; instead, it explores what is given to human beings through God's word and creative action. Explorative ethics is the domain of homo viator, homo totus, and homo politicus, all in one. Contributors explore core traditions of Christian ethics such as charity, mercy, justice, good works, forgiveness and discipleship, key questions such as &quote;good and evil&quote; or the relationship between divine and human action, alongside issues of material ethics such as the new media, politics of peace and the politics of trash. On top of these, the volume features some more narrative accounts of innovative interdisciplinary cooperation that Hans Ulrich championed in various fields.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Evangelisch in Europa / Protestant in Europe
Evangelisch in Europa / Protestant in Europe
von: Michael Bünker, Frank-Dieter Fischbach, Dieter Heidtmann
PDF ebook
21,99 €
... und führe zusammen, was getrennt ist
... und führe zusammen, was getrennt ist
von: Bernhard Fresacher, Nicole Hennecke, Burkhard Neumann
PDF ebook
33,99 €
Genealogie der reellen Gedancken eines Gottes-Gelehrten
Genealogie der reellen Gedancken eines Gottes-Gelehrten
von: Friedrich Christoph Oetinger, Dieter Ising
PDF ebook
34,99 €